Bis zum Sommer des Jahres 2013 war die kleine Grundschule in Eltze eine selbständige Schule. Mit der Pensionierung der damaligen Schulleiterin, Frau Lubitz, wurde die Schule Außenstelle der Grundschule Uetze, das heißt sie verlor ihre Eigenständigkeit. Die in Eltze arbeitenden Kolleg/innen gehören jetzt zum Kollegium der Grundschule Uetze und die Verwaltung findet von Uetze aus statt. Nur die Einzugsbereiche der beiden Standorte blieben bestehen, also besuchen die Kinder aus Eltze und Dedenhausen weiter die Klassen in Eltze.

Schulgebäude

Das vorhandene Gebäude wird von den Schulkindern, dem Hort und dem Kindergarten genutzt. Im Rahmen einer Vergrößerung des Kindergartenbereichs wurde ein Umbau vollzogen, durch den der Bereich der Schule verkleinert wurde. So befinden sich die vier Klassen jetzt im linken Gebäudeflügel im oberen Stockwerk. Im Erdgeschoß befinden sich der Werkraum, der Musikraum, ein Materialraum und das Lehrerzimmer. Der Hort nutzt zwei weitere Räume. Der Kindergarten ist im rechten Gebäudebereich untergebracht.

Schulhof

Der Schulhof in Eltze bietet den Kindern hervorragende Möglichkeiten, sich in den Pausen zu bewegen und viel Spaß zu haben. Er ist weitläufig und abwechslungsreich.